Fahrzeugtelematik / Flottenmanagement

Kunden und Hersteller profitieren von Fahrzeugtelematikdaten

Vehicle telematics

Fahrzeugtelematik auf Grundlage von M2M-Lösungen ist heutzutage nicht nur im Flottenmanagement unverzichtbar. Zusammen mit fahrzeug- und fahrerbezogenen Services kommt sie auch in immer mehr Privatautos zum Einsatz.

Dank M2M-Kommunikation über das Mobilfunknetz bleiben Flottenmanager jederzeit über die genaue Position aller Fahrzeuge auf dem Laufenden. Zusätzlich übermitteln integrierte M2M-Module fortlaufend Daten zu Kraftstoffverbrauch, Kilometerstand und Reifendruck und informieren Hersteller, Werkstätten oder Händler über Pannen und bevorstehende Servicetermine. Die automatische Übermittlung von Fahrzeugdaten per M2M ermöglicht dabei unterschiedliche servicebasierte Geschäftsmodelle, wodurch die Hersteller auch nach Ablauf der Fahrzeuggarantie mit dem Kunden in Kontakt bleiben können. Im Connected Car führt M2M den Fahrer an Verkehrsstaus vorbei und schnell zur nächsten Parkmöglichkeit oder Tankstelle. Zudem ermöglicht M2M den mobilen Internetzugang im Auto über WLAN-Hotspots und lädt Entertainment-Angebote automatisch herunter.

M2M verleiht Fuhrparkleitern Kontrolle über die vernetzte Flotte

Fleet management

Die Vernetzung von Firmenfahrzeugen im Internet der Dinge per M2M-Konnektivität sorgt für ein effizienteres Flottenmanagement und spart Zeit und Geld.

In Unternehmen mit eigenem Fuhrpark gehört es zu den Aufgaben des Flottenmanagers, jederzeit alle Fahrzeuge im Blick zu behalten. M2M-Kommunikation bietet dabei intelligente Unterstützung: Sensoren in den Fahrzeugen senden Daten an ein eingebautes Telematiksystem, das mit einer M2M-SIM-Karte oder einem Modul mit M2M-SIM-Chip ausgestattet ist. Das System übermittelt die Informationen automatisch an eine M2M-Plattform, auf der die Daten gesammelt und verarbeitet werden. Der Flottenmanager kann schließlich über ein Webportal auf seinem PC oder Tablet auf die Informationen zugreifen.

Echtzeitinformationen zu Position und Verfügbarkeit

Dank GPS und der M2M-Verbindung weiß der Flottenmanager jederzeit, wo sich die einzelnen Fahrzeuge genau befinden. Er kann den Fahrer um Verkehrsstaus lenken und dem Kunden die voraussichtliche Ankunftszeit des Fahrzeugs mitteilen. Zusätzlich sieht der Flottenmanager, welcher Fahrer gerade verfügbar und welches Fahrzeug am nächsten beim Kunden ist und kann Daten zu Auftrag und Zielort direkt auf das Cockpit-Display des Fahrers senden. Der Fahrer bestätigt den Empfang und später die Ausführung des Auftrags, während die Abrechnung automatisch erstellt wird. So dient das Display eines per M2M vernetzten Fahrzeugs dem Flottenmanager als zusätzlicher Kanal zur Kommunikation mit dem Fahrer.

Smart parking

Überwachung von Baustellenfahrzeugen

Dank M2M erhalten Flottenmanager bei Baufirmen in Echtzeit aktuelle Informationen über vernetzte Baustellenfahrzeuge. Bei einem Defekt oder leeren Tank wird ein automatischer Bericht an das Webportal gesendet. Durch Geofencing lassen sich darüber hinaus die Zweckentfremdung oder Entwendung teurer Fahrzeuge erfassen.

Proaktive Wartung

Mithilfe der Sensordaten aus dem Fahrzeug kann der Flottenmanager sogar Ferndiagnosen durchführen, während Dienstleister im Flottenmanagement im Voraus den Austausch von Verschleißteilen anbieten können. Steht bei Erreichen eines bestimmten Kilometerstands die Inspektion eines Fahrzeugs an, benachrichtigt das System den Flottenmanager und die Werkstatt. Die optimierte Wartungsplanung verringert zudem den Wertverlust der Fahrzeugflotte. Im Falle einer Panne übermittelt das Telematik-Steuergerät automatisch den Standort und einen Fehlercode an den Flottenmanager sowie den Abschleppdienst    

Einsparungspotenzial beim Kraftstoffverbrauch

Das Webportal bietet dem Flottenmanager einen Überblick über den Kraftstoffverbrauch des gesamten Fuhrparks. Die Auswertung der Sensordaten hilft bei der Optimierung der Fahrweise, wodurch sich Kraftstoffverbrauch, Kosten und Umweltbelastung verringern lassen. Automatisierte Fahrtenbücher schließlich erfassen Lenk- und Ruhezeiten, um sicherzustellen, dass Fahrer die vorgeschriebenen Ruhepausen einhalten.

Tags: Fahrzeugtelematik , Flottenmanagement , Flotte , Fahrverhalten